06.02.2017

[Rezension] Unsterblich 3

Titel:Unsterblich-Tor der Ewigkeit 
Autorin:Julie Kagawa 
Verlag:Heyne
Preis:9,99€
Reihe:Band 3
Inhalt:(Band 1)
Unsere Welt ist in Dunkelheit getaucht. Die Menschen sind zu Gefangenen 
geworden. Nur wer sich an die Regeln hält, hat eine Chance zu überleben. Doch die junge Allison will sich nicht mehr an diese Regeln halten. Sie fordert das Schicksal  heraus und lehnt sich gegen ihre Unterdrücker auf – mit ungeahnten Folgen.Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden,muss sie sich entscheiden...
Cover:
Dieses ist mein liebstes Cover, da ich dort das Auge mit der grünen Farbe bisher am schönsten finde.
Meinung:
Ich muss zugeben, dass ich gespaltener Meinung bin, denn einerseits war es ein Buch voller Spannung, blutigen Kämpfen und auch einigen Wendungen, aber auch voller Charakterveränderungen, die ich nicht immer nachvollziehen konnte.
Beginn:
Wenn ich auf den Anfang des Buches eingehe, kann ich nur sagen, dass dort Sachen passieren, die für den weiteren Handlungsverlauf keine Rolle spielen, sodass ich mich durchringen musste, das Buch nicht wegzulegen.
Ich glaube sowieso, dass durch die Pause zwischen Band 1 und 2 die Emotionen im vorherigen Band nicht mehr auf diesen übertragen werden konnten. So war ich am zweiten Band gefesselt und zu Tränen gebracht worden, während in diesem teil der Funken von meiner Seite aus nicht übergesprungen ist.schade, aber nicht zu ändern. 
Auch zum Anfang war ich irritiert, wie sich die Protagonistin verhält. Solche Ansichten war ich nicht gewohnt von ihr und es kam nicht glaubhaft rüber. Dieses ganze auf den ersten 120 Seiten hätte man sich also sparen können.  Denn eine naive sture Protagonistin lädt einen nicht sehr ein, aber das Blatt wendet sich auch wieder. 
Positiv ist natürlich die Spannung anzumerken, wobei ich die sehr häufigen blutigen Szenen irgendwann für überholt und als too much empfunden habe.
Ende:
Nichtsdestotrotz bin ich ein großer Fan vom Finale bzw der Endsituation. Sowohl eine harmonische als auch überaus schlüssige Auflösung der ganzen Geschichte. Ob es ihnen gelingt alles zu retten, bleibt aber offen.
Charaktere:
Am meisten liebe ich Kanin, denn dieser Charakter bleibt seinen Mustern treu und war immer für Ally da.
Zudem kann ihr Bruder im Blute  mit seinem trockenen Humor aus der langweiligsten Situation eine gute machen. 
Fazit:
Bei mir ist der Funken wie gesagt  leider nicht übergesprungen, aber trotzdem schließe ich somit eine Reihe ab, die nicht von den glitzernden Vampiren beherrscht wird, sondern auch mal die Monstern in ihnen zeigt. Also für alle, die sowas mögen, ist die Unsterblich-reihe mit einem grandiosen zweiten Band eine Empfehlung. 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Johanna,

    ich habe die Unsterblich-Reihe schon seit Längerem im Hinterkopf, da ich wieder ein bisschen von meinem Thriller-Trip loskommen möchte und Lust auf Fantasy und Aktion habe. Mal schauen, ob ich mich dafür entscheide, deine Rezension klingt auf jeden Fall nicht so schlecht. Und ich bleibe sehr gerne als Leserin! :)

    Liebste Grüße,
    Natascha :)
    http://oneheartfulloflove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Natascha,
      Ja, die ersten zwei haben mir wirklich gut gefallen:)
      Liebste Grüße zurück,Johanna

      Löschen
  2. Hey :)

    Habe gerade deinen super schönen Blog entdeckt! Werde mich hier noch ein wenig umsehen und hab dir gleich mal ein Abo da gelassen 💗

    Liebe Grüße
    Anna
    (http://www.annasbuecherkiste.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      dankeschön und ich bin direkt auf deinen Blog gegangen😍
      LG,Johanna

      Löschen